Angesagtes CBD: Was ist dran und welche Darreichungsformen gibt es?

Von  |  0 Kommentare

Wenn ein Interessent im Internet Shops für CBD Produkte besucht, findet er oft eine große Vielfalt an verschiedenen Produkten. Dadurch wird eine Entscheidung, welches Produkt gekauft werden soll, nicht erleichtert.

Daher kann es hilfreich sein, einen Überblick über die unterschiedlichen Angebote zu haben.  Folgende Darreichungsformen sind erhältlich:

  • CBD Öle
  • CBD Kapseln
  • CBD Pillen
  • CBD Pasten
  • CBD Cremes
  • CBD Tinkturen
  • CBD Liquids
  • CBD Blüten
  • CBD Kristalle
  • CBD Kosmetik

In diesem Artikel werden die bekanntesten CBD Produkte vorgestellt.

CBD Öl

CBD tauchte erstmals in Form von Öl auf. Seine Popularität verdankt das Cannabidiol dieser Darreichungsform. Von CBD wird auch in Deutschland keine andere Darreichungsform so häufig verkauft wie das Öl.

Dabei können sich einzelne Öle stark voneinander unterscheiden. Die Konzentration von CBD kann sich unterscheiden, es können verschiedene Herstellungsverfahren angewandt werden und das Trägeröl kann ebenfalls ausgetauscht werden.

CBD Öle werden oftmals für entsprechende Krankheiten als Therapie genutzt. Auch nehmen immer mehr Sportler sowie Athleten für eine verbesserte Regeneration CBD ein. Das Öl wird unter die Zunge getropft, wodurch es von der Arteria lingualis zum Großteil aufgenommen werden kann. Das CBD wird bei CBD Ölen mit sogenannten Trägerölen gemischt. Bei dem Produkt wird auf diese Weise die Konsistenz bedingt und verstoffwechselbar gemacht. In der Regel wird als Trägeröl Hanföl verwendet, das selbst aus der Hanfpflanze stammt. 

CBD Kapseln

In CBD Kapseln wird der Wirkstoff CBD in einem Trägeröl gelöst. Die Darreichungsform sind meist Hart- oder Weichkapseln. Es gelangt damit kein Öl in den Mund, sodass der Anwender das Öl nicht schmeckt. Zudem beginnt die Verdauung der Kapseln erst später. Es handelt sich hier um eine orale Aufnahme, weshalb die Wirkdauer etwas länger abgewartet werden muss. Was die Herstellung betrifft, liegen zu CBD Ölen nur wenig Unterschiede vor. Schließlich wird das CBD auch hier in Öl gelöst und anschließend in Kapseln abgefüllt. Diese bestehen oftmals aus Zellulose und sind daher vollständig vegan. Die Kapseln sollten unzerkaut eingenommen werden.

Bei CBD Kapseln sollte das Trägeröl im Idealfall aus kaltgepresstem und hochwertigem Hanfsamenöl bestehen.

CBD Blüten

Produkte mit CBD werden alle aus der Hanfpflanze gewonnen, was häufig aus den Blüten stammt. Das CBD zählt zu den Cannabinoiden, die von der Hanfpflanze von den Trichomen gebildet werden, von denen zahlreiche in den Blüten vorliegen. Damit CBD Blüten in Deutschland legal verkauft werden können, dürfen diese nicht mehr als 0,2 Prozent THC enthalten. Bei Blüten ist ein Vorteil, dass diese inhaliert werden können, sodass das CBD schnell in den Kreislauf gelangen kann. Bestenfalls sollte die Inhalation über einen Vaporizer erfolgen. Für die Lunge hingegen ist es schädlich, CBD Blüten zu rauchen.

CBD Kristalle

Erst seit Kurzem sind CBD Kristalle erhältlich, doch ihre Beliebtheit wächst unaufhaltbar. Bei CBD Kristallen handelt es sich um die reinste Darreichungsform des CBD. Diese Kristalle werden gebildet, wenn der Wirkstoff Cannabidiol isoliert wird und ungelöst vorliegt. Die Kristalle werden vergleichsweise oft gedabbt.

Es handelt sich hierbei um eine besondere Konsumform, worin die Kristalle eingeschmolzen werden. Der Konsument kann anschließend die Dampfwolke einatmen und auf diese Weise viel CBD inhalieren. Hierfür ist der Prozess aufwendig und erfordert viele Werkzeuge. Auch können CBD Kristalle oral eingenommen werden, indem diese unter die Zunge gelegt werden.

Bildnachweis: stock.adobe.com / Tinnakorn

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x