Die einflussreichsten Frauen im Tech- und iGaming Business

Von  |  0 Kommentare
Frauen

Heutzutage gibt es viele Frauen, die erfolgreich im Tech- und Gaming-Business mitmischen.

Es ist kein Geheimnis, dass Frauen auf den höchsten Ebenen der Spielebranche immer noch unterrepräsentiert sind. Es ist auch allgemein bekannt, dass es in den Top-Unternehmen weniger Frauen gibt, insbesondere in der Igaming-Branche. Zahlen aus den letzten Jahres zeigen, dass die Wett- und Glücksspielbranche in Bezug auf die geschlechtsspezifische Vielfalt insgesamt nahe daran ist, eine gleichmäßig aufgeteilte Belegschaft zu haben. 

Immer mehr Frauen fassen Fuß in der in der Branche und übernehmen Führungspositionen. Bisher sind nur 20 Prozent aller Tech-Startups weltweit von Frauen gegründet worden, aber eins ist deutlich zu erkennen – die Frauen sind im Anmarsch..

Wer sind die einflussreichsten Frauen im Igaming?

Glücksspiel  wird immer noch mehr mit Männern als mit Frauen verbunden. Die meisten  neigen dazu zu glauben, dass Männer Glücksspiele attraktiver finden als Frauen, dass sie finanziell und emotional mehr in Glücksspiele investieren und dass ihre Unterhaltungspräferenzen in Richtung Glücksspiele tendieren.

Der Aufstieg der Online-Casinos hat jedoch neue Trends mit sich gebracht, die die Art und Weise verändern, wie sich das Geschlecht im Glücksspielbereich verhält. Die Anonymität, die Online-Casinos bieten, hat geschlechtsspezifische Vorurteile beseitigt.

Wir stellen Ihnen heute einige der stärksten Frauen in der Igaming-Branche vor. 

Melissa BlauDirektorin bei iGaming Capital

Melissa Blau ist die Gründerin von iGaming Capital, einem branchenführenden Beratungsunternehmen, das sich der Zusammenarbeit mit lizenzierten Betreibern widmet, die im US-amerikanischen Sportwetten- und iGaming Markt tätig sind, diesen erweitern oder in diesen eintreten. Sie ist seit fünfzehn Jahren in der Online-Gaming-Branche als Betreiberin und Beraterin tätig und war zuvor zehn Jahre in den Bereichen MediaTech, Venture Capital & Banking tätig. Melissa half dabei, den Weg für iGaming in den USA zu ebnen. 

Therese Hillman – CEO bei NetEnt

Therese Hillman ist seit Januar 2017 Chief Financial Officer von NetEnt und seit März 2018 amtierende CEO. Insider sagen, dass sie die Unternehmenskultur verändert, und die kürzlich erfolgte Akquisition von Red Tiger, der ersten Akquisition in der

Unternehmensgeschichte, ein deutliches Zeichen für Umdenken ist. Ihr strategischer Ansatz ist keine Überraschung, da Hillman früher Vorstandsmitglied bei Kindred war. 

Übrigens gehören die Online-Slots von NetEnt zu den besten der Branche. In vielen NetEnt Casinos gibt es einen 10 Euro Casino Bonus ohne Einzahlung, und da NetEnt einer der führenden Anbieter von Gaming Lösungen ist, sind sie aus den Online-Casinos nicht mehr wegzudenken.

Denise Coates – CEO bei Bet365

Denise Coates ist sicher die bekannteste Frau in der Branche. Sie ist die Gründerin und gemeinsame Geschäftsführerin des Online-Glücksspiel-Unternehmens Bet365.

Im Jahr 2000 erwarb Denise Coates die Domain Bet365.com, welche dann im Jahr 2001 ins Leben gerufen wurde. 

Mit einem Umsatz von bereits 45 Milliarden bis zum Jahr 2016 hat sich Bet365 zu einem der weltgrößten Online-Glücksspielunternehmen entwickelt. Das persönliche Vermögen von Coates wurde im Dezember 2019 auf 12 Milliarden US-Dollar geschätzt. 

Britt Boeskov – CEO bei Kindred

Britt Boeskov trat 2005 in die Kindred Group (Unibet Group) ein wo sie derzeit als CEO fungiert. Zuvor war sie für Online- und Mobile-Glücksspiel Produkte von Kindred verantwortlich und leitet nun das Portfolio der Gruppe mit strategischen Projekten, darunter Akquisitionsintegrationen, technische Plattformänderungen und regulatorische Veränderungen. Britt hat großes Interesse an der sich verändernden Branchenlandschaft, insbesondere an der Nachhaltigkeit der Branche und den regulatorischen Auswirkungen auf das Kundenerlebnis.

Anna Sainsbury – Vorsitzende & Gründerin bei GeoComply

2019 wurde Anna Sainsbury von GeoComply zu einer der einflussreichsten Frauen im iGaming ernannt. 

Anna Sainsbury ist CEO von GeoComply, einem Unternehmen, welches Geolokalisierungsdienste für Glücksspielunternehmen anbietet. Eine der Herausforderungen beim Anbieten von Glücksspielen besteht darin, die Benutzer nach einem bestimmten geografischen Gebiet trennen zu können. Dies ist nicht so einfach, wie es den Anschein hat, und das Unternehmen von Sainsbury ist führend bei der Bereitstellung dieses Dienstes für die Branche.

Bildnachweis (Symbolbild): stock.adobe.com / liderina

 

 

 

"

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
de_DEGerman