Leckere Speisen für den Herbst

Von  |  0 Kommentare
Herbst

Speisen im Herbst: Gesund und deftig punktet.

Beim Herbst handelt es sich nicht nur um eine besonders bunte, sondern auch um eine leckere Jahreszeit. Die Menschen verbringen wieder mehr Zeit drinnen oder freuen sich -nach einem ausgiebigen Spaziergang- auf eine leckere Suppe, einen schmackhaften Eintopf und Zeit mit den Liebsten. 

Auch die Restaurants überarbeiten zu dieser besonderen Zeit des Jahres gern ihre Speisekarten und konzentrieren sich unter anderem auf saisonale Klassiker. Kurz: der Herbst zeigt auch in der Küche oft seine spannende Facette und lässt damit auch die Traurigkeit darüber, dass der Sommer sich dem Ende geneigt hat, ein wenig besser verkraften. 

Damit all diese Vorzüge jedoch genossen werden können, ist es natürlich auch wichtig, den berühmten „Blick über den Tellerrand“ zu wagen. Nur wer sich die Zeit nimmt, neue Speisen für sich auszuprobieren, kann auch seinen kulinarischen Horizont erweitern und -ganz nebenbei- neue Rezepte kennenlernen. 

Tolle Menüangebote zu besonderen Anlässen

Keine Lust darauf, selbst zu kochen? Wie wäre es dann mit einem herbstlichen Spaziergang zum nächsten Restaurant? Vor allem in Großstädten ist die entsprechende Auswahl hier oft besonders vielseitig. 

Wer sich hier inspirieren lassen möchte, kann unter anderem auf die Aufsteller in den Fußgängerzonen achten. Hier wird oft auf neue Gerichte, unter anderem mit Pilzen und weiterem Gemüse der Saison, hingewiesen. Im Zusammenhang mit Restaurants, die zusätzlich noch Heizpilze im Außenbereich aufgestellt haben, ist es dann wiederrum sogar möglich, auch in den Abendstunden noch bequem draußen zu sitzen und den Tag ausklingen zu lassen. 

Ein besonderes Ambiente erwartet die Besucher auch in den Restaurants verschiedener Spielcasinos. Die Essensauswahl ist hier teilweise besonders edel und umfasst -gerade zur Herbstzeit- oft auch verschiedene Gerichte mit Trüffel und erlesenen Pilzen. Keine Lust auf Styling? Dann kann es sich auch lohnen, bei herbstlichem Regen zu Hause ein Online Casino auszuprobieren. Ein spezieller Casino Willkommensbonus für neue Spieler kann hier den Einstieg erleichtern. 

Kürbisse schnitzen und essen – Leckeres zu Halloween

Wer hat eigentlich jemals behauptet, dass Kürbisse zu Halloween nur geschnitzt und nicht gegessen werden dürfen? 

Je nach Kürbisart lassen sich hier oft besonders leckere Suppenkreationen zaubern, die natürlich auch bei Kindern gut ankommen und so gut wie jede Halloweenparty aufwerten können. Die besonderen Vorteile dieser Gerichte zeigen sich unter anderem darin, dass ihre Zubereitung nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und vollkommen unkompliziert vonstattengeht. Zudem lassen sich die entsprechenden Reste in der Regel ganz einfach aufwärmen bzw. einfrieren und zu einem anderen Zeitpunkt genießen. 

Wer keine Lust auf Suppe, jedoch auf Kürbis hat, kann unter anderem auch super mit der Hokkaido Kürbis experimentieren. Dieser lässt sich beispielsweise super in Scheiben schneiden, im Ofen backen und dann als leckeren Snack genießen. Eine gesunde Alternative zu Chips und Co.!

Nüsse

Nüsse – typisch für den Herbst

Nüsse – gesunde Snacks mit ungesättigten Fettsäuren

Nüsse eignen sich unter anderem super dazu, den ungeliebten Heißhungerattacken vorzubeugen.

Noch dazu sind sie unglaublich lecker und lassen sich in zahlreichen Varianten genießen. Vor allem…:

  • Haselnüsse
  • Walnüsse
  • Macadamianüsse
  • Cashewnüsse

sind besonders beliebt, wenn es darum geht, den Herbst ein wenig leckerer werden zu lassen. Egal, ob pur und aus der Hand oder gebacken in Form von leckeren Keksen oder Kuchen: dieser Snack darf im Herbst -zum Beispiel bei einem entspannten Mädelsabend– nicht fehlen. 

In einer Tüte verpackt, lassen sich die Nüsse natürlich auch super „to go“ genießen. Wer hingegen neue, besonders moderne Kreationen ausprobieren möchte, kann diese tollen Lebensmittel auf Wunsch auch sogar mit Pasta und Pesto vermischen. Vor allem der Einsatz von Walnüssen erfreut sich im Zusammenhang mit Nudelgerichten einer großen Beliebtheit. Einfach die kleingehackten Nüsse über der Sauce verteilen oder wahlweise direkt einmischen!

Herbstzeit – jetzt schmecken die Äpfel besonders gut!

Klar: die Regale im Supermarkt bieten Äpfel in zahlreichen Varianten über das ganze Jahr hinweg an. Besonders viel Spaß macht es jedoch auch, das Obst selbst zu ernten und dann zu verwerten, oder? 

Auch wenn mit Hinblick auf die anstehende Apfelernte keine besonders guten Prognosen vorherrschen, gilt: die Möglichkeiten mit Hinblick auf kreative und leckere Rezepte sind hier breitgefächert. Egal, ob aus der Hand oder im Zusammenhang mit einem leckeren Apfelkuchen oder Pfannkuchen: Äpfel gehören zu den beliebtesten, gesunden Snacks!

Noch dazu lassen sie sich -unter den richtigen Bedingungen- lange lagern und auch noch längere Zeit nach der Ernte genießen. Apropos Ernte: wer Äpfel ernten möchte, sollte darauf achten, dass sich der Stiel leicht vom Ast lösen lässt. Ansonsten ist das Obst noch nicht reif genug, um verzehrt zu werden. 

Bunte Gemüseaufläufe mit Pilzen, Rosenkohl und Co.

Ein bunter Gemüseauflauf sieht nicht nur gut aus, sondern kann gerade im Herbst dabei helfen, den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Hobby- und Profiköche können ihrer Fantasie hier weitestgehend freien Lauf lassen. 

Neben Nüssen, Kürbissen, Pilzen, Kohl und Co. sind als Ergänzung zu Nudeln und Reis unter anderem natürlich auch klassische Zutaten wie Paprika und Tomaten „erlaubt“. 

Für einen besonderen Crunch sorgt zudem eine abschließende Schichte aus Käse, die im Ofen ihre besonders charakteristische, goldbraune Farbe erhält. 

Die Bandbreite an Möglichkeiten ist -gerade mit Hinblick auf schmackhafte Auflaufideen- besonders groß und sollte für jeden den ein oder anderen Favoriten bereithalten. Zudem lässt sich die Zubereitung auch super als „Familienevent“ planen. Immerhin schmeckt das Essen doch ohnehin besser, wenn alle mitgeholfen haben, oder? Gleichzeitig nutzen viele Menschen das Kochen mittlerweile als eine tolle Möglichkeit, um Stress im Alltag abzubauen. 

Bildnachweise:

https://pixabay.com/de/photos/cashewkernen-nut-protein-1098177/

https://pixabay.com/de/photos/cashewkernen-nut-protein-1098177/

 

"

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.