Wie im Casino: Warum Risikobereitschaft im Leben so wichtig ist

Von  |  0 Kommentare

Gibt es bei irgendetwas im Leben eigentlich die vollständige Sicherheit? Betrachtet man sein Leben nur oberflächlich, kann man diese Frage vielleicht mit „ja“ beantworten.

Doch wenn man genauer hinsieht, erkennt man schnell, dass es ohne ein wenig Risiko sehr oft nicht geht. Dazu gibt es einige Beispiele, die direkt aus dem Leben gegriffen sind und mit denen diese Einstellung verbildlicht wird.

Bei der Reiseplanung lässt sich zum Beispiel das Wetter nicht kontrollieren. Einen Urlaub auf Mallorca oder auf einer griechischen Insel, wo man mit viel Sonne und viel Zeit am Strand rechnet, muss man aber oft buchen, wenn sich das Wetter noch längst nicht erahnen lässt. Entsprechend braucht es ein wenig Mut zum Risiko. Doch statt sich am Ende zu Hause zu langweilen, lohnt es sich doch eher „all in“ zu gehen und zur Not halt auch aus Regenwetter das Beste zu machen

„All in“ – volles Risiko

Die erwähnte „All in“-Strategie stammt aus der Casino-Branche. Sie bezeichnet eine Strategie, bei der man volles Risiko eingeht und mit dem höchstmöglichen Betrag beispielsweise beim Roulette sämtliche Chips auf eine bestimmte Zahl setzt. Bei anderen Spielen, zum Beispiel bei den Spielautomaten ist dies so technisch nicht möglich. Oft steuern vor allem Online Casinos wie NetEnt mit einem sogenannten No Deposit Casino Bonus dagegen. So lässt sich ein neues Spiel zunächst ohne Risiko ausprobieren. Gefällt es dann doch, so können Spieler Einzahlungen tätigen.

Eine „All in“-Strategie zeigt jedoch nur Potenzial, wenn man nicht mehr viel zu verlieren hat. Hält man sprichwörtlich noch alle Trümpfe in der eigenen Hand, ist es oft besser, deren Stärken einzeln auszuspielen. Hat man jedoch keine guten Karten, so kann man zum Schluss wenigstens noch versuchen, seine Mitspieler zu irritieren.

Risiko verspricht Belohnung

Wer sich wenig oder gar nichts traut, hat eindeutig weniger vom Leben. In keinem Bereich zeigt sich dies so deutlich wie bei den Liebesbeziehungen. Um das Herz seiner oder seines Geliebten zu erobern, muss man sich einiges einfallen lassen. Dazu gehören Dinge, mit denen man sich unter Umständen blamieren könnte. Überlegt man sich zu sehr, was sein könnte, falls sich die Person gegenüber anders entscheidet, verpasst man allerdings auch zu schnell eine Chance.

Bei Liebesbeziehungen könnte dies durchaus eine Chance sein, die nie wiederkommen wird.

Selbst in weniger romantischen Zusammenhängen braucht es oft Risiko. Auch im Beruf gibt es oft Situationen, in denen man sich überlegen muss, ob man nun den Chef fragen soll oder nicht. Letztlich ist man stets schlauer, wenn man Fragen stellt, die einen über längere Zeit beschäftigen und bei denen man brennend auf eine Antwort wartet. Dabei gilt es auch in Kauf zu nehmen, dass die Antwort möglicherweise nicht befriedigend sein wird oder lediglich eine Befürchtung bestätigt.

Gewissheit über so manche Angelegenheit schafft Klarheit – und mit einem klaren Kopf lässt es sich wesentlich besser denken, arbeiten und leben.

Egal ob in der Liebe, dem Beruf oder aber im Casino – das Risiko spielt überall eine große Rolle. Wichtig ist dabei jedoch stets das Abwägen der eigenen Entscheidung und Wahrscheinlichkeiten.

Bildnachweis: pexels.com

 

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x