Trier: Person rast mit Auto in Fußgängerzone – ein Mensch wohl tot!

Von  |  0 Kommentare

Kaum holt man nach all den Anschlägen wieder mal Luft, kommt schon die nächste Meldung rein, die ganz nach einem Anschlag aussieht. Diesmal in Trier. Wie tag24.de berichtet, soll eine Person in Trier mit einem Auto in die Fußgängerzone gerast sein. In einem Beitrag dazu heißt es:

„(…)Ein Auto hat in der Fußgängerzone in Trier mehrere Menschen verletzt. Das teilte ein Sprecher der örtlichen Polizei am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur mit. Der Hintergrund sei unklar. „Wir haben in der Fußgängerzone mehrere Verletzte, die von einem Auto angefahren wurden. Das Auto ist gestellt, der Fahrer ist festgenommen“, sagte er. Die Polizei bat die Bevölkerung darum, den Bereich zu meiden. Nach Angaben des SWR soll es mindestens eine Tote geben.“

„Hintergrund unklar“.

Was auch sonst…! Bleibt abzuwarten, was im Laufe des Tages zu diesem Fall noch berichtet wird.

Recherche-Nachweis: tag24.de vom 01. Deuember 2020

Bildnachweis (Symbolbild): stock.adobe.com / Heiko Küverling

 

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
de_DEGerman