Ab 40 den Traummann finden

Von  |  0 Kommentare
Ab 40 einen Mann finden - das geht auch via Partnervermittlung

Ab 40 einen Mann finden – das geht auch via Partnervermittlung

Advertorial – Sich fallen lassen können, offen sein, Wünsche frei heraus ansprechen – was für den Plausch mit der besten Freundin gilt, könnte doch an sich auch für die Partnersuche gelten – oder?

Singlefrauen ab 40 plus sollten deshalb überlegen, ob sie sich mit ihrem Wunsch nach einem Partner nicht an eine professionelle Partnervermittlung wenden. Denn – das ist vielen gar nicht bewusst – eine seriöse Partnervermittlung agiert wie eine gute Freundin und sich hier mit seinen Partnerwünschen zu offenbaren, kann sehr angenehm sein.

Auch vor dem Hintergrund, dass man heutzutage, wenn man denn in Singlebörsen unterwegs ist, scheinbar seine Wünsche und Vorstellungen vom zukünftigen Partner wohl auch ins Nirwana schicken könnte. Denn wie lässt es sich sonst erklären, dass man als anspruchs- und niveauvolle Frau in den Singlebörsen oft Männer vorgeschlagen bekommt, die – mit Verlaub – das absolute „no go“ sind?!

In weißen Unterhemden vor altmodisch-barocken Schrankwänden, in irgendwelchen „Ballermann“-Urlaubsgebieten – feist grinsend unter südlicher Sonne oder – auch ganz schlimm! – bräsig vor einem Luxusauto (was oft gar nicht mal das eigene ist…). So präsentieren sich männliche Singles nicht selten beim Online-Dating.

Ich denke, viele Frauen wissen, was gemeint ist und haben garantiert schon die Erfahrung solcher „Geisterbahn-Shows“ am heimischen Computer gemacht. Meist klickt man die unattraktive Single-Galerie irgendwann weg und nicht selten denkt man sich, wie das denn gehen soll – aus einem solchen schrägen „Angebot“ einen Partner zu finden?

Denn für viele – machen wir uns nichts vor – bleibt, vermeintlich, nur Online-Dating als in Frage kommend bei der Suche nach einem Partner.

Eben weil man 40plus an Jahren und kein Discogast mehr ist, die Freunde verheiratet oder in Beziehung sind oder man halt auf dem Land lebt, wo nun mal kein potentieller Mr. Right an der Tür klingelt.

Dass für viele die Suche via Partnervermittlung nicht sofort eine Option ist, mag daran liegen, dass diese Form, hierüber die Beziehung fürs Leben zu finden, in der Euphorie der Online-Dating-Börsen in den letzten Jahren vielleicht etwas in den Hintergrund gerückt ist.

Allerdings aber erlebt die Branche derzeit einen Aufwind, was – das ist nicht schwer zu erraten … – auch daran liegt, dass viele der immer wieder eintretenden Dating-Flops via Online-Dating, sprich: Singlebörse, leid sind. Auch von Mitgliedern aus den sogenannten „niveauvollen“ elitären Börsen hört man mehr und mehr, dass die Auswahl der Singles dort diesen Attributen so gar nicht entspricht…!

Marion Kofron kann ein Lied davon singen. Denn ihr gegenüber sitzen nahezu täglich Menschen, die genau DAS nicht mehr wollen und der vielen Enttäuschungen, geplatzten Kennenlernphasen und – ja – auch Veralberungsspielchen in den Singlebörsen leid sind.

Kofron betreibt seit mehreren Jahren die Agentur „Zusammenlieben“ in Gera und vermittelt partnersuchende Frauen und Männer im gesamten bundesdeutschen Raum.

„Meine Klientel“ so Marion Kofron „hat weder Lust noch Zeit, sich mit albernen Spielchen, die viele leider nur allzu gut aus Singlebörse, Partnerportalen & Co. kennen, zu befassen. Die weiblichen und männlichen Singles, die zu mir kommen, stehen zudem meist sehr gut im Berufsleben, haben etwas erreicht, einen gewissen Anspruch und möchten sich einfach nicht (mehr) online präsentieren oder/und dort nach einem Partner umschauen.

In einem ersten Gespräch unterhalte ich mich mit der jeweiligen Singlefrau oder dem Singlemann, worauf es bei einer Vermittlung durch meine Person ankommen soll. Was wichtig ist für diese Menschen. Das sind sehr angenehme Gespräche, nicht zuletzt natürlich deshalb, weil es angenehme Leute sind, die zu mir kommen.

Nach einem solchen Gespräch beginne ich meine Suche nach einem geeigneten Kandidaten oder einer geeigneten Kandidatin. Im Gegensatz zu anonymen und oftmals nicht passenden Dating-Matches kenne ich ja die Partnersuchenden persönlich, weiß, worauf sie Wert legen, was sie möchten und auch was nicht. Meine Menschenkenntnis und mein Fingerspitzengefühl kommen zum Einsatz, so dass Personen ein Date miteinander haben, die auch zusammenpassen.

Natürlich kann auch ich die große Liebe nicht zaubern, aber die Erfolgsquote spricht schon für sich….Zumal man sich bei meinem Service nicht – wie in den Singlebörsen üblich – durch –zig Dates und Telefonate quälen muss, sondern im Normalfall nur einige wenige Treffen – dafür aber mit passend ausgewählten Personen – wahrnimmt. Bei mir muss auch niemand Bedenken haben, dass er jemandem vorgestellt wird, der nur auf ein Abenteuer oder auf eine Affäre aus ist. Diese Leute wählen in der Tat eher die Singlebörsen als ihr Revier aus.

Die Partnersuchenden von heute haben einen ganz gewissen Anspruch und meine Klientel erst recht. Mit www.zusammenlieben.de  – meiner Partnervermittlungsagentur -trage ich dem Rechnung. Dass sich dadurch schon sehr viele Paare gefunden haben, und das bundesweit, bestätigt mich in meinem Tun“ erzählt Partnervermittlerin Marion Kofron.

Es klingt nachvollziehbar und macht neugierig – auf diese Art der Partnersuche.

www.zusammenlieben.de

Bildnachweis: Fotolia, http://de.fotolia.com/id/64571093 – #64571093 – © Jeanette Dietl

 

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.