Coronaschutzverordnung Sachsen: Bei Maske im Auto ist die Sonnenbrille verboten

Von  |  1 Kommentar

Wird Lachen auch bald verboten?

Gleißendes Sonnenlicht und womöglich noch reflektierender Schnee: Wer empfindliche Augen hat, setzt sich in dieser Situation im Auto sicher auch bei Minus zehn Grad eine Sonnenbrille auf, um sich entspannter auf den Verkehr konzentrieren zu können.

Mancher muss auch aus gesundheitlichen Gründen eine Sonnenbrille aufsetzen. Das alles ist ganz normal. Allerdings nicht in diesen Corona-Krisenzeiten. Denn es kommt bekanntlich in Sachen Verordnungen jeden Tag irrer.

Der neueste Schrei, den man sich dahingehend nun in Sachsen ausgedacht hat, ist, dass man keine Sonnenbrille im Auto aufsetzen darf, wenn man die Maske aufhat.

Innenminister stellt klar: Keine Sonnenbrille im Auto, wenn Maske getragen wird

Auf rtl.de findet sich hierzu am 17. Februar 2021 folgende Meldung:

„(…)Wer mit einer Mund-Nasen-Bedeckung Auto fährt, darf nicht zusätzlich noch eine Sonnenbrille oder eine Mütze tragen. Das hat Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) noch einmal klargestellt. Hintergrund ist ein Passus in der neuen sächsischen Corona-Schutzverordnung, wonach im Auto eine Maske zu tragen ist, wenn mehr als ein Hausstand mitfährt.(…)“

Der Hintergrund ist folgender, Zitat aus dem Artikel:

„(…)Die „Erkennbarkeit des Verkehrsteilnehmers“ müsse bei Blitzern gewährleistet sein, sagte Wöller. Die Verhüllung und Verdeckung wesentlicher Gesichtsmerkmale sei nicht erlaubt. Bei Mund-Nasen- Schutz müssten die Augen und „generelle Gesichtszüge“ noch zu sehen sein. Sonnenbrillen und Mützen würden zur Unkenntlichkeit beitragen.(…)“

Sind manche Bürger „gleicher“?

Interessant! Schon vor DEM Hintergrund, dass es von Politikerseite auffallend leise ist, wenn Kritik an den nicht wenigen Frauen in Deutschland, die sich mit einer Burka bedecken, laut wird.

Offenbar gilt: Die Bürger sind gleich, aber manche sind eben „gleicher“.

Recherche-Nachweis: rtl.de vom 17. Februar 2021

Bildnachweis: stock.adobe.com / Dirima

"

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Luzie, der Schrecken der Straße
Luzie, der Schrecken der Straße
8 Tage zuvor

Neiiin, nicht doch!
Muslimas im „Burka und/oder Ninja Look“ haben wegen ihrer überhaupt nicht erkennbaren Gesichtszüge nichts und nirgendwo etwas zu befürchten.
Ob „Corona Maßnahmen“ oder nicht.
Alles andere wäre ja „Rassismus“ und „der Islam gehört schließlich zu „Deutschland“, wie es uns die „Eliten“ seit Jahren einhämmern wollen.

Gerade wird auf dem Fernsehsender „welt“ verkündet, daß die 3. „Corona Welle“ wegen der „britischen Mutante“, welche eine afrikanisch-belgische ist, im „Anrollen“ wäre.

War doch vollkommen klar, daß jetzt, wo in vielen Städten und Gemeinden Merkels vorgegebene Zahl von 35 bereits weit unterschritten ist, eine neue Phantasterei her muß, um uns weiterhin einzusperren, zu gängeln, zu drangsalieren, abzuzocken und die „Diktatur/Herrschaft des Unrechts“ (OT Seehofer) weiter zu verfestigen.

Was sagt der Penn Michel zu Alledem???
„Muuuuuuuhhh und Määäääääh“

Wieso eigentlich heult denn die ganze „Wirtschaft“, „Tourismus“ und „Kulturszene“ samt deren Verbänden wegen den „Corona Maßnahmen“ herum und hat nicht schon längst massenweise geklagt?

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x