Die wichtigsten Schönheitschirurgie-Trends 2021

Von  |  0 Kommentare

Die vergangenen zwei Jahre gingen für viele Menschen mit großen Einschnitten und Unsicherheiten einher. Geschäfte mussten schließen, Veranstaltungen wurden abgesagt und das gesellschaftliche Leben kam weitgehend zum Erliegen. Ein Teil der Bevölkerung nahm diese Entwicklung zum Anlass, sich wieder mehr auf sich selbst zu konzentrieren und ein neues bewusstes Körpergefühl zu entwickeln. Eine Folge davon war, dass sich plastische und ästhetische Chirurgen vor allem in Großstädten über viele neue Patienten freuen konnten. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Verfahren dabei besonders beliebt waren. 

Brazilian Butt Lift – die Alternative zum Fitness-Studio 

Da im Zuge der Corona-Pandemie viele Fitness-Studios ihre Pforten schließen mussten, nahmen Home-Workouts für viele Menschen an Bedeutung zu. Dabei lenkten vor allem die vielen YouTube-Videos von bekannten Fitnessbloggerinnen die Aufmerksamkeit auf dein Bein-Po-Bereich. Stand dieser auch schon im Rahmen des Fitnessbooms der letzten Jahre im Vordergrund, so hat sich die Entwicklung in den letzten Monaten doch noch einmal deutlich verstärkt.

Entsprechend hat auch die Bedeutung des Brazilian Butt Lift zugenommen. Bei diesem Verfahren der ästhetischen Chirurgie wird der Po mithilfe von Eigenfett aufgepolstert, wodurch sich das Volumen erhöht und die Haut gestrafft wird. Damit lassen sich Trainingseinheiten gezielt unterstützen und auch in Zeiten von Corona effektiv Resultate erzielen.

Faltenbehandlung mittels Hyaluronsäure und Botox®

Bereits in den vergangenen Jahren hat das Behandlungsvolumen minimalinvasiver operationsfreier Verfahren zugenommen. Das ist vor allem darauf zurückzuführen, dass sie weitgehend risikoarm sind und ohne nennenswerte Ausfallzeiten durchgeführt werden können. Darüber hinaus sind sie vergleichsweise preiswert. 

Zu den beliebtesten Faltenbehandlungen der Ästhetikwelt Berlin gehören beispielsweise Hyaluronsäure- und Botox®-Injektionen. Bei Hyaluronsäure handelt es sich um einen natürlichen Stoff, der Feuchtigkeit bindet und Unebenheiten der Haut durch einen Volumenaufbau schonend ausgleicht. Botox® auf der anderen Seite lähmt die für die Faltung der Haut verantwortliche Muskeltätigkeit, wodurch das Gesicht jugendlicher und frischer aussieht. Die Wirkung der Verfahren ist mehrere Monate lang sichtbar. Danach ist eine erneute Injektion erforderlich.

Hervorhebung der Wangenknochen

In Zeiten häufig stattfindender Zoom-Calls legen viele Menschen Wert auf ein ästhetisches schmales Gesicht mit einer markanten Wangenpartie. Im Rahmen einer Gesichtsverschmälerung wird beispielsweise Fettgewebe im Wangenbereich entfernt, um die natürlichen Konturen stärker zu betonen. Der Schnitt erfolgt dabei auf der Innenseite des Mundes, sodass von außen nicht erkennbar ist, dass ein Eingriff stattgefunden hat.

Jawline-Behandlung bei Männern

Eng damit in Verbindung stehen die bei Männern immer beliebter werdenden Jawline-Behandlungen, mit denen sich markante Gesichtszüge ebenfalls hervorheben lassen. Da nicht jeder Mann von Natur aus dominante Konturen trägt, werden Kinn- und Kieferpartien immer häufiger mittels Hyaluronsäure-Injektion an die individuellen Vorstellungen angepasst.

Durch die flüssigkeitsbindende Wirkung des Stoffs wird der Kieferwinkel breiter und definierter, wodurch auch das Kinn hervorgehoben wird. Zusätzlich kann die Kinnpartie selbst unterspritzt werden, was zur Betonung eines männlichen Erscheinungsbildes führt.

Bildnachweis: stock.adobe.com / Valua Vitaly

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x