Online-Dating: Polizei warnt aktuell vor Gefahren!

Von  |  0 Kommentare

Seit jeher suchen sich die meisten Kriminellen ihre Tummelplätze dort, wo viele Leute zugegen sind. Heute ist das – für viele Straftäter oder die, die es noch werden wollen, ein Glücksfall!  – auch und vor allem das Internet.

Abzockerei, Lügen und miese Betrügerei: all das lässt sich bekanntlich heutzutage per Mausklick händeln und wird dementsprechend rege genutzt.

Sehr viele Opfer perfider Krimineller sind Frauen.

Nicht umsonst warnt die Polizei regelmäßig vor den Gefahren, die bei dem allzu gedankenlosen Umgang mit neuen Kontakten im Internet lauern.

Auch aktuell haben die Beamten eine Warnung herausgegeben. Der Hintergrund sind die abscheulichen Vergewaltigungen an jungen Frauen in Nordrhein-Westfalen.

Inwiefern es in diesem Zusammenhang polizeiliche Warnungen gibt, hat das Magazin männliche-Untreue, das Ratgebermagazin des Lügner- und Fremdgeher-Aufdeckportals wen-datet-er-noch.de veröffentlicht. Sie finden den Beitrag hier.

Bildnachweis: pexels.com

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Präferenz

Bitte wähle eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • First Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

zurück