Welche Fehler Frauen beim Online-Dating vermeiden sollten

Von  |  0 Kommentare

Soll dem digitalen Kennenlernen ein reales Treffen folgen, gilt: Ehrlich währt am längsten!

Vor allem das weibliche Geschlecht kann bei der virtuellen Suche nach einem festen Partner oder einer vorübergehenden Bekanntschaft einige Fehler machen. Viele Fehltritte lassen sich vermeiden, wenn Sie sich an die folgenden Regeln halten. Wer die häufigsten Fauxpas kennt, der hat vielleicht bald mehr Erfolg beim Online Dating.

Tolle Bilder, wenig Inhalt

Gerade für Frauen ist es verlockend, beim Profil für die Singlebörse vor allem schöne Bilder sprechen zu lassen. Natürlich ist es gut für das eigene Ego, wenn der Account ein tolles Profilbild und vielleicht noch eine ganze Reihe weiterer ansprechender Aufnahmen enthält. Was Frauen allerdings nicht vergessen sollten: Wenn vor allem Bilder, aber nur wenig Text in einem Profil enthalten ist, dann könnte das Gegenüber davon ausgehen, dass die Dame intellektuell nicht viel zu bieten hat. Die wesentlich bessere Variante sind Bilder, die zum Text passen oder diesen ergänzen. Ein einfaches Beispiel: Das Profil wird geschmückt von einem Bild, auf welchem Sie gerade Ihr liebstes Hobby ausführen, welches auch im Text erwähnt wird.

Die eigene Optik stark verändern

Einige Frauen legen einen großen Wert darauf, dass sie vor allem in optischer Hinsicht stets die beste Seite von sich zeigen. Hier kann es sich insofern um einen Fehler handeln, als Bilder mit Filter oder bearbeitete Aufnahmen die Realität verfälschen. Spätestens dann, wenn man den Mann der Träume oder eine potenzielle Partnerin treffen möchte, ist die Scham groß – kein Wunder, schließlich sieht man gar nicht so aus, wie auf den Bilder suggeriert wurde. Natürlich sollen die Aufnahmen vorteilhaft sein, doch verzichten Sie unbedingt auf stark verfälschte Bilder. Das gilt sowohl für die körperlichen Attribute als auch für Aufnahmen vom Gesicht. Wenn potenzielle Partner beim Online Dating Sie nicht so mögen, wie Sie wirklich sind, wird der Funke spätestens im echten Leben ohnehin nicht überspringen.

Unehrlichkeit in Sachen Interessen und Charaktereigenschaften

Dinge beschönigen können Sie nicht nur durch bearbeitete Bilder, sondern auch durch unehrliche Texte. Ein häufiger Fehler: Sich selbst Eigenschaften und Tugenden andichten, welche man im wahren Leben gar nicht besitzt. Wenn Sie zum Beispiel alles andere als kulturinteressiert sind, dann sollten Sie das auch so im Profil erwähnen. Nur weil ein Interesse an Kultur auf einen höheren Bildungsstand hinweist und gerade bei Männern gut ankommt, sollten Sie sich dennoch nicht selbst verleugnen. Gleiches gilt für Attribute wie Sparsamkeit oder Sportlichkeit.

Zu hohe Ansprüche an das Gegenüber stellen

Wenn Sie wirklich beim Online-Dating den Partner fürs Leben treffen möchten, sollten Sie demjenigen eine echte Chance geben. Sie hätten am liebsten, dass der neue Mann oder die Partnerin an Ihrer Seite sehr gut aussieht, einen tollen Job hat und einen einwandfreien Charakter hat? Auf Letzteres lässt sich tatsächlich nur schwer verzichten, doch bei oberflächlichen Attributen können Sie ruhig Abstriche machen. Vielleicht stellt sich ja bei einem persönlichen Treffen im Anschluss an das Chatten oder Telefonieren heraus, dass der Herr mit der eigentlich viel zu großen Nase einen bezaubernden Charme mitbringt.

Urteilen Sie aufgrund von kleinen Schwächen oder Äußerlichkeiten nicht zu früh über Ihr virtuelles Gegenüber. Lernen Sie die Person stattdessen erst einmal kennen und entscheiden Sie nach einer gewissen Zeit, ob derjenige interessant für Sie ist oder nicht. Zu hohe Ansprüche sind bei der Suche nach einem Partner oder beim Online Dating im Allgemeinen eher hinderlich. Rauben Sie sich nicht die Chance, einen tollen Menschen kennenzulernen, indem Sie zu hohe Erwartungen haben.

Bildnachweis: pexels.com, Immortal Shots

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman