Eifersucht – natürliche Emotion, für die sich niemand schämen muss!

Von  |  0 Kommentare

Verdammt, verflucht und unterdrückt – kaum ein Gefühl wird so häufig kontrovers diskutiert, wie die Eifersucht.

Ein Blick in die einschlägigen Internetforen, in denen sekündlich alle möglichen Beziehungsthemen diskutiert werden, zeigt: in Sachen Eifersucht geht es hoch  her. Auch  medial wird sich oft mit dieser Emotion befasst, meist im Zusammenhang damit, dass Tipps gegeben werden, wie man (FRAU) diesem Gefühl Herr wird. Allerdings muss niemand seine Eifersucht unterdrücken – dieser natürliche Impuls gehört nämlich genauso zu unserem Gefühls-Kaleidoskop, wie Liebe, Zorn und Fröhlichkeit auch.

Selbst Leute, die mit Eifersucht sehr gut umgehen können, werden kleine Aufwallungen dieses Gefühls in sich spüren, wenn die Situation danach ist.

Ein solches Szenario wird anhand eines anschaulichen, lebensnahen Beispiels in einem Artikel des Magazins männliche-untreue.de, das zum Lügner- und Fremdgeher-Aufdeckportal wen-datet-er-noch.de gehört, beschrieben.

Klicken Sie gern rein, hier geht’s zum Artikel:  http://bit.ly/2Axil1C

Bildnachweis: pexels.com

 

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.