Lieblingswohnstil im Home-Office fördert die Motivation

Von  |  0 Kommentare

Home-OfficeHome-Office – unter diesem Begriff stellt sich mit Sicherheit jeder etwas anderes vor. Dem einen erscheint ein geräumiges Arbeitszimmer vor dem geistigen Auge, ein anderer sieht gedanklich vielleicht nur ein Laptop auf einem Esszimmertisch vor sich. Wer in seinem Zuhause Platz für die erstere Variante – ein extra Zimmer für das Home-Office – hat, tut gut daran, sich dieses Arbeitsumfeld in seinem Lieblingswohnstil einzurichten. 

Vor allem für Leute, die täglich im Home-Office arbeiten ist es von großer Bedeutung, wie die Arbeitsumgebung gestaltet ist. Im Lieblings-Wohnlook gehalten, wirkt sie zumeist sehr motivationsfördernd. 

Gute Planung für das Home-Office ist alles

Gute Planung im Vorab ist alles. Für diese kann und sollte man die unzähligen Einrichtungsbeispiele im Internet nutzen. 

Vor allem in der Bildersuche der Suchmaschinen oder auf speziellen Foto- und Wohnplattformen findet man Tausend und eine Idee, sich den häuslichen Arbeitsraum im Lieblingswohnstil einzurichten. 

Stöbert man hier herum, stellt man fest, dass viele Leute – vornehmlich Frauen – ihr Home-Office im Schwarz-Weiß- oder im Romantik-Look einrichten. 

Die Beispiele dazu sind schier unendlich und bieten einen wahren Fundus an Ideen. 

Ideen einfach erstmal wirken lassen, dann loslegen

Diese sollte man eine Zeitlang auf sich wirken und in die eigenen Vorstellungen zur Gestaltung des häuslichen Arbeitsplatzes einfließen lassen. Hier ruhig ein paar Tage länger überlegen, als überstürzt agieren. Zumal man auch in Sachen Mobiliar passende Stücke im Web finden und mit dem angedachten Einrichtungsstil für`s Home-Office abgleichen kann. 

Wer zum Arbeiten eine eher romantische Atmosphäre bevorzugt, sollte dies umsetzen – allerdings dezent. Denn zum einen wirkt dieser Stil schnell überladen und zum anderen sollte man stets im Hinterkopf haben, dass sich auch im Home-Office dann und wann Kunden oder/und Geschäftspartner einfinden könnten. 

Wer dies beachtet und mit schönen Vorhängen, Sitzgelegenheiten, Kissen und Bildern Akzente setzt, wird mit einer Arbeitsatmosphäre belohnt, die motivationsfördernd ist und zudem heimisches Wohlfühlambiente garantiert. 

Dasselbe gilt für den zeitlosen Schwarz-Weiß-Stil, ein Look der – gekonnt in Szene gesetzt – wohl jedem Home-Office eine elegante Note verleiht. Damit es nicht zu kühl wirkt, sollten edel wirkende Bilder (Originale sind kein Muss) und kuschelige Teppiche in das Ambiente integriert werden. 

Mit Lampen Akzente im Home-Office setzen

Für diesen zurückhaltenden Einrichtungsstil bieten sich sowohl  herkömmliche Möbel – von Landhausstil bis modern – als auch klassische Büromöbel an. 

Eine große Rolle in den genannten Wohnstilen – und generell bei jedem Einrichtungsstil im Home-Office – spielen Lampen. Zum einen als Blickfang und zum anderen als adäquate Lichtquelle zum arbeiten. 

Obligatorisch ist die gute, alte Schreibtischlampe, die heutzutage in den unterschiedlichsten Looks und in vielfältigster Auswahl daherkommt. Und auf die wohl kaum ein Home-Arbeiter verzichten kann. Vor allem nicht in der dunklen Jahreszeit, die sich hierzulande ja doch über lange Monate erstreckt. 

In welcher Form und Farbe die Deckenlampe daherkommen soll – dazu kann man sich einmal mehr von den einschlägigen Bilder-Portalen im Netz inspirieren lassen. Die Auswahl der Beispiele ist riesig! Auffällig ist hier: es dominieren, wenn man „Home-Office“ in Verbindung mit dem Begriff „Deckenlampe“ eingibt, eher modern gestaltete Deckenleuchten. 

Das Home-Office im vorab gut planen, lohnt sich! 

Wer sich seinen wohnlichen Arbeitsplatz mit einem Hauch Romantik eingerichtet hat, muss dennoch nicht auf entsprechende Beleuchtungsobjekte verzichten, die Auswahl ist groß. Von der attraktiven Stehleuchte bis hin zur Deckenlampe im Landhausstil bietet vor allem das Web eine riesige Angebotspalette.    

Damit man sich in dieser nicht verliert, gilt: planen, informieren und nochmals planen!  

Wer so vorgeht, wird mit einer inspirierend-motivierenden Arbeitsatmosphäre belohnt. Ein nicht zu unterschätzender Aspekt für einen Ort, an dem man effektiv und kreativ agieren soll! 

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.