Rapunzel lass dein Haar herunter! Mit Pflanzenkraft zu märchenhaftem Haar

Von  |  0 Kommentare

Rapunzels langes und gesundes Haar mag zwar aus einem Märchen stammen, aber es muss kein Märchen bleiben.

Eine gesunde Kopfhaut, kräftiges Haar und gesunde Wurzeln können mit ein bisschen Hilfe zu einem selbstverständlichen Teil Ihres Lebens werden (Die Haarlänge, um einen verwunschenen Turm zu erklimmen ist vielleicht trotzdem etwas unrealistisch).

Die Geheimwaffe für gesundes Haar ist CBD Öl. CBD ist ein besonderer Bestandteil der Cannabis Sativa Pflanze. Diese ist auch unter dem Namen Nutzhanf bekannt und zeichnet sich, unter anderem, durch ihre natürlich niedrigen THC Werte aus. THC ist der Bestandteil in Cannabis Pflanzen, der psychoaktive Wirkungen hervorrufen kann. Für CBD Öl wird allerdings ausschließlich Cannabis Sativa verwendet und davon meistens nur die Blüten. Diese sind besonders reich an CBD, während die THC Werte niedrig genug liegen, um sie einfach aus den Produkten zu entfernen. 

Warum ist CBD so gesund? Das ist ein ziemlich komplexes Thema, an dem heute noch geforscht wird. Grob gesagt unterstützt CBD unsere körpereigenen Prozesse. Insbesondere im Endocannabinoiden System sorgt es CBD dafür, dass Ihr Körper nicht aus der Waage kommt und innere Prozesse nicht überlastet werden.

Beim Verzehr kann zum Beispiel eine unglaublich entspannende Wirkung eintreten, da Zellen weniger Stresshormone schicken, wenn sie die Nachricht durch CBD kriegen, dass Sie schon gestresst genug sind. Außerdem ist CBD Öl reich an Vitaminen, Antioxidantien und Aminosäuren. 

Natürlich können Sie Ihren Körper und auch Ihre Haare mit CBD durch innerliche Anwendung unterstützen. Dabei wird CBD über Ihren Blutkreislauf in die verschiedenen Bereiche des Endocannabinoiden Systems transportiert. Das ist vor allem im zentralen Nervensystem und Ihrem Immunsystem aktiv, zwei der wichtigsten Systeme, um Sie am Leben zu erhalten. Im zentralen Nervensystem kann CBD dein Stressempfinden verbessern oder depressive Verstimmungen lindern.

In der Medizin wird CBD sogar für Epileptiker benutzt. Allerdings ist dies dann eine Dosis CBD, die nicht zum freien Verkauf verfügbar ist. Im Immunsystem kann CBD gegen Schmerzen vorgehen und Entzündungen effektiv eindämmen. In beiden Systemen funktioniert CBD wie ein Sicherheitsmonitor. Wenn eine Zelle zu viele Signale sendet, z.B. Stress oder Schmerz, werden Endocannabinoide ausgeschüttet, die an den Cannabinoid Rezeptor der Zelle binden. So wird der Zelle mitgeteilt weniger oder gegensätzliche Signale zu senden. CBD greift diesem Prozess unter die Arme, indem es den Endocannabinoiden mehr Zeit mit dem Rezeptor ermöglicht, wodurch die erhöhte Ausschüttung länger unterbunden wird und Sie entspannter bleiben können. Allerdings kann gerade eine äußerliche Anwendung von CBD Tropfen viel für Ihre Haare machen und diesen zu neuer Gesundheit, Schönheit und Stärke verhelfen. 

1. Gesündere Haare

Haare bestehen nahezu komplett aus Protein. Deshalb ist das Hinzufügen von CBD Öl eine besonders gute Idee, vor allem, wenn Sie trockene oder strapazierte Haare haben. Der Grund dafür liegt in den 21 Aminosäuren, die in CBD Öl vorliegen, denn Aminosäuren sind das Grundgerüst von Proteinen. Indem Sie also CBD Öl mit Ihrem Shampoo vermischen oder einfach direkt nach dem Duschen in Ihrn feuchtes Haar einmassieren, können Ihre Haare intensiv unterstützt werden.

Dazu kommt noch, dass Sie den harten Umwelteinflüssen, die unsere Haare viel zu oft strapazieren, durch die Antioxidantien in CBD Öl bekämpfen können. Die Vitamine A, E und C gehen gegen freie Radikale vor, die, durch Sonnenlicht oder Smog, Ihren Haaren alltäglich zu schaffen machen. Dazu kommt, dass Sie bei einem hochwertigen Trägeröl auch noch von dessen positiven Eigenschaften profitieren können. Ein häufiges Trägeröl ist das so genannte MCT-Öl. Dieses Öl wird meistens auf der Basis von Kokosöl hergestellt und kann Ihre Haare mit intensiver Feuchtigkeit bereichern, die Ihre Haare extra geschmeidig und glänzend erscheinen lassen. Gesunder Glanz für gesunde Haare.

2. Gesunde Kopfhaut

Was den Haaren gut tut, wird Ihre Kopfhaut lieben. Zum einen kann jeder Teil Ihrer Haut von CBD Öl profitieren, dank des Endocannabinoid Systems, welches auch in der Haut seine Rezeptoren hat. Hier unterstützt das System nämlich Ihr Immunsystem, da dieses sowohl physisch, als auch chemisch, Ihren Körper schützt. Die Kopfhaut ist hier keine Ausnahme.

Entzündungen und trockene Stellen sind für viele Menschen leider ein alltägliches Problem. Dagegen hilft CBD aber effektiv, da es entzündungshemmend wirkt und Feuchtigkeit spendet. Auch hier kommt das Trägeröl wieder zum scheinen und kann die natürliche Öl Produktion der Kopfhaut unterstützen, wenn diese nicht ausreichend produzieren kann. CBD hat auch schmerzlindernde Eigenschaften, weshalb unangenehmes jucken auch eingedämmt werden kann. Indem Sie CBD zu einem Bestandteil Ihrer Kopfhautpflege machen, können Sie du sowohl die Oberfläche, als auch deine Haarwurzeln unterstützen. Diese liegen in der zweiten Hautschicht und werden dank der Wirkung des CBD Öls angeregt. 

3. Wachstum 

Angeregte Haarwurzeln? Heißt das, dass CBD Öl auch bei Haarwachstum helfen kann? Die kurze Antwort lautet: Ja. Die etwas ausführlichere Antwort lautet Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. Diese machen es, erwiesenermaßen, möglich, dass mehr Feuchtigkeit an Ihre Haarwurzeln gelangt. Intensive Feuchtigkeit, kombiniert mit den anderen stimulierende Bestandteilen von CBD machen es möglich, dass Ihr Haar stärker und gesünder wachsen kann und dadurch auch schneller. Das liegt auch daran, dass CBD die Durchblutung fördert, während es gleichzeitig Ihren Körper entlasten kann. Durch diese Entlastung können anderen Teilen Ihres Körper mehr Energie gewidmet werden, wie nun einmal der Proteinproduktion, die für Haare unerlässlich ist. Sogar bei Haarausfall kann CBD Öl helfen, zumindest um diesen einzudämmen. Ob es aufgrund von Stress oder Alter sein mag, niemand freut sich über verlorene Haare. 

Das Fazit ist simpel: CBD Öl kann Ihre Haarpflege-Routine effektiv bereichern. Die hochwertige Kombination aus Aminosäuren, Antioxidantien, wie Vitamine A, E und C, aber auch Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren sind wertvolle Bereicherungen für Ihren Körper und insbesondere für Ihre Haare und Ihre Kopfhaut. 

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x