Single sein während Corona

Von  |  0 Kommentare

SinglefrauDie Coronakrise hat die Welt seit Anfang des Jahres im Griff. Und sie beeinflusst verschiedenste Lebensbereiche. Das Zwischenmenschliche ist plötzlich Teil eines Problems. Man muss Abstand halten, kann nicht mehr in Bars oder Discos das Wochenende genießen und verbringt viel Zeit mit sich selbst.

Singles müssen ihre Dating-Routine verändern und neue Wege finden, um interessante Menschen kennenzulernen, sich zu verabreden und Zeit miteinander zu verbringen. Denn besonders Sozialkontakte gelten als risikoreich und sollten möglichst gemieden werden. Ein Umstand, der es gerade Singles erschwert, spontan und unbeschwert zu flirten.

Die Leichtigkeit eines Singlelebens kann plötzlich mehr wie eine Bürde wirken. Sich nur mit den Personen des eigenen Haushaltes aufzuhalten bedeutet, Einsamkeit ertragen. Das digitale Zeitalter macht es möglich, diese Distanz virtuell zu überbrücken. Nie waren solche Plattformen so gefragt wie im Moment.

Online-Dating – Flirten mit Abstand

Durch die Kontaktbeschränkungen und Selbstisolation fällt es umso schwerer, als Single-Frau neue Bekanntschaften zu machen. Apps und das Internet haben dieser Tage an Wichtigkeit gewonnen. Sie bieten die perfekte Möglichkeit, auf Abstand zu bleiben und dennoch zu flirten, auf virtuelle Dates zu gehen und einander kennenzulernen. Vielleicht sogar intensiver als noch vor Corona.

Gerade zu Corona-Zeiten wird einigen bewusst, was ihnen an Berührungen, Zärtlichkeit und Zweisamkeit liegt und darauf zu verzichten fällt schwer. Insbesondere, weil es sich um eine außergewöhnliche und stressige Zeit handelt, in der man besonders auf den Rück- und Zusammenhalt anderer Menschen angewiesen zu sein scheint. Selbst eine kurze Umarmung kann da schnell fehlen.

Ein Erotikforum ist für Single-Frauen der perfekte Ort, um zwanglose Bekanntschaften einzugehen, aus denen sich mehr entwickeln kann, aber nicht muss. Hier darf sich Frau auf die Suche nach einem passenden Partner machen, der ihre Wünsche und Vorstellungen teilt und ihnen gerecht werden kann. Gemeinsam Pläne für die Zeit „danach“ schmieden, Fantasien austauschen und das Miteinander auf neue Weise genießen – dafür eignen sich Foren und Portale hervorragend.

Das neue Dating

Corona hat das Dating für Singles verändert und sie auf eine harte Probe gestellt. Aber es sind auch neue Möglichkeiten entstanden, eine neue Normalität, aus der man das Beste machen kann. Die Zeit, die man gezwungenermaßen alleine verbringen muss, kann man nutzen, um sein Beziehungsverhalten zu reflektieren und sich über Wünsche und Sehnsüchte klar zu werden. Was stelle ich mir für meine Zukunft vor? Möchte ich eine Beziehung eingehen oder das Singleleben weiterhin in vollen Zügen genießen? Auf all das kann man in Zeiten der Isolation eine Antwort finden, wenn man möchte. Jede Krise kann gleichzeitig auch eine Chance sein.

Außerdem kann man bei Dates kreativ werden, sich eine schöne Outdoor-Aktivität überlegen, spazieren gehen, die Natur genießen. So lange man sich an die Regeln hält, ist es möglich, diese neue Normalität gemeinsam zu erleben. Und das kann auch spannend sein!

Bildnachweis (Symbolbild): pexels.com

"

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman