Auf SPD-Landesparteitag Sachsen: Mülleimer für menstruierende Männer gefordert!

Von  |  1 Kommentar

Das kann man sich nicht mehr ausdenken! Die SPD – einst das Sprachrohr der Arbeiterklasse – ist nunmehr beim völligen Realitätsverlust angekommen. Das zeigte jetzt ein Antrag auf dem Landesparteitag der sächsischen SPD, bei dessen Inhalt man den Polit-Akteuren schlichtweg eine kollektive Geisteskrankheit unterstellen könnte.

Als einer der ersten twitterte der Journalist Jan Fleischhauer über das absurde Thema, seit Stunden macht es nun auf dem Kurznachrichten-Kanal die Runde.

SPD-Antrag für Mülleimer für menstruierende Männer

Worum geht es? Nun – um menstruierende Männer. Kein Scherz!

In dem Antrag auf dem Landesparteitag SPD Sachsen, der am vergangenen Wochenende in Leipzig abgehalten wurde, werden Mülleimer auf öffentlichen Toiletten für menstruierende Männer und menstruierende nicht-binäre Personen (was immer das für Wesen sein sollen) gefordert. Siehe Screenshot.

Der Antrag wurde angenommen. Das wurde uns in einem Telefonat mit der SPD Sachsen am heutigen Tage bestätigt.

Damit dürfte die SPD, die seit Jahren nur noch von Witzfiguren geführt wird, ihrem bitteren Ende noch schneller entgegen gehen. Wie Fleischhauer auf Twitter schon schreibt: Diese Partei hat ihren Kompass lange schon verloren. Aber sowas von!

Linksradikal anmutende Themen, seit Esken vorn dabei ist

Auffällig ist, dass die SPD sich mit Wonne in realitätsfernen und linksradikal anmutenden Themen verliert, seit Saskia Esken, die sich öffentlich schon zur Antifa bekannte und für die der Ausstieg aus dem Individualverkehr ein politisches Ziel ist, an der Spitze der Partei steht.

Zur Hauptzielgruppe der Sozialdemokraten scheinen also Fahrradfahrer und menstruierende Männer zu gehören – wie interessant!

Welche Rolle die SPD noch spielt, wenn sie tatsächlich nur noch von diesen Minderheiten gewählt wird, kann sich jeder ausdenken. Und das ist nicht nur gut so, sondern auch mehr als verdient!

Wenn dann von der einst so mächtigen Partei nur noch ein mickriger Stuhlkreis für Männer, die menstruieren übrig geblieben ist, können sie sich Tampax als Sponsor ins Boot holen.

Vielleicht doch mal den Geisteszustand untersuchen lassen?

Der Hersteller von Hygieneartikeln – wie zum Beispiel Tampons – richtet sich nämlich mit der Werbung für seine Produkte länger schon an „alle Menschen, die ihre Periode haben“.

Eine bessere Idee wäre es allerdings, wenn sich Leute, die ernsthaft das männliche Geschlecht als ein Geschlecht, das menstruiert bezeichnen, einfach mal auf ihren Geisteszustand hin untersuchen lassen würden.

Bildnachweise (Startbild Screenshot aus Bildmontage): stock.adobe.com / milamores, picture-alliance / ZB | Jens Wolf und Twitter-Screenshot Account Jan Fleischhauer

 

"

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
John Doe
John Doe
17 Tage zuvor

Gott, steh uns bei, alleine schaffen wir das nicht mehr… Und lieber Gott, wenn du wieder dabei bist die Sodom und Gomorrha endlich zu vernichten, denke bitte daran, dass wir damit nichts zu tun hatten…

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x