Endlich Zeit für sich selbst

Von  |  0 Kommentare

Anstrengende Meetings, ständiger Zeitdruck und darüber hinaus auch noch die Kinder versorgen. So sieht der Alltag vieler Frauen in Deutschland mittlerweile aus.

Dabei muss man noch nicht einmal Führungskraft sein, um an seine eigenen Grenzen zu stoßen. Für viele sind berufliche und familiäre Belastungen auf Dauer einfach zu viel.

Wer in der Folge nicht mehr richtig abschalten kann, unregelmäßig isst und nur noch schlecht schläft, dem droht dauerhafte Erschöpfung.

Aus diesem Grund ist es ganz wichtig, dass eigene Leben rechtzeitig zu entschleunigen und sich – nach Möglichkeit täglich – Zeit für sich selbst zu nehmen.

Wie kommt man zu mehr innerer Ruhe?

Der erste Schritt zu mehr innerer Ruhe heißt: Sich Zeit nehmen. Wer nur von einem Termin zum nächsten hetzt, dem fehlt schnell die Kraft, um all die Termine dauerhaft erfüllen zu können. Ziehen Sie sich daher gerne auch mal zurück! Wenn dies unter der Woche nicht möglich ist, nutzen Sie wenigstens eine Stunde am Wochenende nur für sich.

Wichtig: Tun Sie dann etwas, das Ihnen gut tut. Das kann zum Beispiel eine Stunde Yoga oder intensiver Sport sein. Oder Sie machen es sich auf dem Sofa bequem mit einer Tasse Kaffee und der Zeitschrift Tina. Wem einfach nach einer zusätzlichen Stunde Schlaf ist, kann auch diese für sich nutzen.

Achten Sie in jedem Fall darauf, dass Sie die Zeit tatsächlich nur mit ihren Bedürfnissen füllen.

Entspannung im Alltag einbauen

Um auch bei den Pflichten des Alltags zu mehr Ausgeglichenheit zu finden, sind Pausen unerlässlich. Nur eine Mischung aus Anspannung und Entspannung macht uns dauerhaft leistungsfähig.

Schauen Sie daher, ob Sie auch unter der Woche Momente finden, in denen Sie Kraft schöpfen können.

Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, schließen Sie mal die Augen und blenden Sie die Welt um sich herum für fünf Minuten aus. Auch Bewegung an der frischen Luft in der Mittagspause kann für freieres Atmen sorgen. Auch hier ist es wichtig, einen Abstand zu den beruflichen Verpflichtungen zu gewinnen.

Reden die Kollegen beim Gang in die Kantine nur über den Job? Gehen Sie einfach mal alleine essen, wenn Sie das stört oder sogar belastet. So gewinnen Sie gleich ein bisschen Zeit nur für sich.

Bildnachweise:

Bild 1: ©istock.com/DGLimages
Bild 2: ©istock.com/mixetto

 

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
de_DEGerman