Urlaub am Meer – im lässig-stilvollen Look

Von  |  0 Kommentare
Frau in buntem Strandkleid

Ein Strandkleid ist ein MUSS im Urlaubskoffer

Auch wenn der Sommerurlaub noch nicht direkt vor der Tür steht, ist es niemals zu früh, die Garderobe zu planen. Egal, ob Sie die schönste Zeit des Jahres am Mittelmeer verbringen möchten, sich an der Ostsee beim Wandern entspannen wollen oder Badeurlaub in tropischen Gefilden erleben möchten – mit einem lässig-stilvollen Look relaxt es sich einfach besser. Hier erfahren Sie, welche Teile in Ihrer Urlaubsgarderobe nicht fehlen dürfen, um entspannten Chic zu erleben.

Tagsüber den Strand genießen – perfekt gestylt

Sie möchten klassischen Badeurlaub am Meer verbringen? Dann gehört ein Badeanzug oder ein raffiniert geschnittener Bikini selbstverständlich mit in den Koffer. Für die ruhigen Phasen am Strand oder auf der Sonnenliege empfehlen sich zusätzliche Teile, wie beispielsweise ein lässig sitzendes Strandkleid aus luftigem, schnell trocknendem Stoff. Sie lieben es verspielt? Dann darf ein stylisches Pareo-Tuch nicht fehlen. Als echtes Multitalent verwandelt sich der Pareo in einen asymmetrischen Rock, kann als Sitz- oder Liegeauflage verwendet werden, als Kopftuch dienen oder mit etwas Geschick sogar zu einer Tasche gebunden werden. Sportliche, die lange Schwimmstrecken zurücklegen möchten, verzichten zwar gerne auf weitere Accessoires. Liegt Ihr Schwerpunkt aber auf dem entspannten Genießen Ihrer Freizeit kann eine Statement-Kette Ihr Strandoutfit effektvoll komplettieren. Auf keinen Fall fehlen darf allerdings die Sonnenbrille, die Ihnen unangenehmes Blinzeln – und vorzeitige Fältchen an der Augenpartie – erspart.

Sommer-Freizeitlook für alle Fälle

Frau mit Rucksack am Meer

Aktive Freizeit braucht lässige Kleidung

Urlaub am Meer bietet vielfältige Möglichkeiten, und entsprechend divers sind auch die Outfits, die sich ergeben. Sie verbringen auch Ihre Freizeit am liebsten aktiv? Dann bieten sich lange Strandwanderungen in gemäßigtem Tempo an. Ein passendes Outfit muss nicht nur Bewegungsfreiheit ermöglichen, sondern bequem sitzen und bei längeren Touren auch atmungsaktiv sein. Eine gut sitzende Wander-Shorts oder ein kurzer Wanderrock, kombiniert mit luftigen, aber stabilen Wandersandalen macht auch längeres Wandern im sandigen Untergrund zu einer entspannten Angelegenheit. Damit bereits die Anreise entspannt wird, sollten Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Garderobe auf geschicktes Kombinieren achten.

Ein Badeanzug kann zum Body umfunktioniert werden und ergibt mit einem Rock kombiniert ein raffiniertes Abend-Outfit. Klassiker, wie die weiße Bluse oder die Jeans erweitern die Kombinationsmöglichkeiten. Bei Bedarf lässig solo oder unwiderstehlich elegant mit Blazer am Abend sind Poloshirts für Damen in großen Größen. Mit etwas Kreativität zaubern Sie mit wenigen Teilen gleich mehrere lässige Outfits für alle Gelegenheiten im Urlaub.

Sonnenbaden mit lässigen Lieblingsoutfits

Jeansshorts Frau

Jeansshorts dürfen in keinem Urlaubskoffer fehlen

Sie sind spontan und möchten sich von Ihrem Sommerurlaub am Meer überraschen lassen? Stimmen Sie Ihre Garderobe darauf ab und packen Sie ein leichtes Sommerkleid gleich mit ein. Das luftige Teil lässt sich auch in der Strandtasche überall hin mitnehmen und ist bei Bedarf blitzschnell übergezogen. So steht dem spontanen Erkunden Ihres Urlaubsorts nichts im Weg. Alternativ tut es auch eine Jeansshorts, die mit Badeanzug oder Bikinioberteil kombiniert ebenfalls ein vollwertiges Sommer-Freizeitoutfit kreiert. Trotz der sonnigen Wetterprognose sollten Sie an die teilweise kühlen Abende denken und eine leichte Strickjacke mitnehmen. Sie macht den Tagesausklang in einer Cocktailbar gleich noch schöner oder kann im Flugzeug getragen werden.

Lässige, aber trotzdem stilvolle Outfits für den Sommerurlaub am Meer tragen sich wunderbar bequem und halten auch nach Ihrer Rückkehr die Erinnerung an die schönen Tage noch lange wach.

 

Bildnachweise: pexels.com/pixabay.com

"

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.