Warum ich meine Affäre eines Tages nicht mehr ertrug

Von  |  0 Kommentare

Business Frau im TrenchcoatFremdgehen, Affären, Seitensprünge, lockere Beziehungen und Kennenlernphasen, die oft keine zwei Monate überstehen.

Schaut man sich in unserer Gesellschaft um, wird einem – vor allem medial – suggeriert, dass Bindungen von vorgestern sind und die immer wieder neue Auswahl derer, die emotionale Kontakte suchen, unendlich.

Seitensprungportale boomen, die Zahl der Singlebörsen geht ins Unendliche, Scheidungen und Trennungen sind an der Tagesordnung.

Dass einen das eigene, ehrliche Gefühl allerdings sehr wohl einholen kann und wohl die wenigsten Menschen eine Affäre der festen, innigen Bindung vorziehen, zeigt der Erfahrungsbericht von Katharina, den sie auf dem Blog männliche-untreue.de, dem Magazin unseres Partnerportals www.wen-datet-er-noch.de veröffentlicht hat.

Er zeigt, dass gerade Frauen oft gar nicht so cool sind, wenn die eigenen Gefühle sie übermannen.

Lesen Sie Katharinas Geschichte hier: http://maennliche-untreue.de/2016/07/09/wie-mein-schlechtes-gewissen-eine-affaere-beendete/

Bildnachweis (Beispielfoto): Fotolia, https://de.fotolia.com/id/45267683

Datei: #45267683 | Urheber: Peter Atkins

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.