Wellnesswochenende auf Rügen planen

Von  |  1 Kommentar

Wenn die Seele Erholung vom stressigen Alltag braucht und sich der Körper einmal durch und durch entspannen will, so ist ein Wellnesswochenende mit guten Freundinnen auf der Insel Rügen genau das Richtige. Zahlreiche Unterkünfte und Hotels bieten für jeden Geschmack das passende Programm.

Wobei sich Körper und Geist erholen, ist individuell verschieden. Für den einen ist es ein ausgiebiger Spaziergang am Meer, um sich die salzige Seeluft um die Nase wehen zu lassen. Ein anderer genießt lieber ein paar angenehme Stunden im Spa-Bereich seines Hotels oder in der Sauna. Ein Wellness-Wochenende auf Rügen vereint all diese Möglichkeiten.

Individuelles Angebot

Ob Massagen, Behandlungen mit Heilkreide, Sportangebot oder gesundheitsbewusste Ernährung, auch wer in der Gruppe verreist, kann aus den einzelnen Bausteinen für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis schaffen. Viele Hotels bieten entsprechende Angebote als Paket an, zum Beispiel im Rahmen eines Wochenendtrips.

Andere Reisende bevorzugen es, in einer kleinen Pension oder in einer Ferienwohnung unterzukommen und sich auf diese Weise unabhängig zu machen. Sie buchen dann einzelne Behandlungen in nahegelegenen Wellness-Zentren spontan dazu und besuchen an den anderen Tagen eine der zahlreichen Touristenattraktionen auf der Insel.

Den Termindruck hinter sich lassen

Wer kurzfristig noch eine Unterkunft auf Rügen sucht, dem sei die Plattform Ostseeappartements Rügen empfohlen. Sie ging nach einem gelungenen Relaunch erst vor kurzem wieder an den Start – ein geglücktes ReDesign. Als Nutzer findet man sich hier einfach zurecht und kann verschiedene Suchfilter einsetzen.

Wellness bedeutet in erster Linie allerdings, sich nicht allzu sehr zu verplanen, sondern den Termindruck des Alltags endlich mal hinter sich zu lassen. Um neue Kraft und Energie zu schöpfen, ist die Mischung entscheidend. Am Anfang jeder Planung sollte daher die Frage stehen: Was brauche ich, was würde mir jetzt guttun?

Das passende Wellness-Programm

Erst dann folgt die Auswahl des passenden Rahmenprogramms, in dem auch hinreichend Pausen einzuplanen, um den Erholungseffekt nicht zu gefährden.

Auch Wandern und Shopping kann unter dieser Betrachtungsweise Wellness sein.

Ideen für weitere typische Wellness-Behandlungen sind:

  • Gesichtsmasken, zum Beispiel mit Gurken
  • Ayurvedisches Ernährungsprogramm
  • Anti-Aging-Behandlungen
  • Hot-Stone-Massage
  • Gymnastik, Yoga und Nordic Walking
  • Meditation
  • uvm.

Copyrights:

Bild 1: ©istock.com/Stephiii

Bild 2: ©istock.com/PeopleImages

Bild 3: ©istock.com/Milan Markovic

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

1 Kommentar

  1. Pingback: Saunieren - warum das auch im Sommer so gut tut

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.