Das Herbstwetter kommt: Diese Trends schützen vor Wind und Wetter

Von  |  0 Kommentare
Herbstsonne

Ein goldener Herbst ist schön, aber leider selten – ab Ende September herrscht hierzulande oft Schmuddelwetter

Das Jahr 2020 ging wie im Flug vorbei und schon neigen sich die langen, warmen Sommerabende dem Ende zu. Noch bevor die kalten Monate vor der Haustür steht, sollten Sie daher Ihren Kleiderschrank einmal genauer unter die Lupe nehmen. Finden sich modische Trends, die auch im Jahr 2020 noch aktuell sind? Oder sollten Sie lieber einen Blick in die Onlineshops werfen, um die neusten Trends des diesjährigen Herbstes zu finden?
Was in diesem Herbst im Trend liegt, erfahren Sie im Folgenden.

Packen Sie sich gut ein!

Einer der beliebtesten Trends für den Herbst des Jahres sind lange Mäntel. Diese dürfen gerne über die Knie oder noch weiter nach unten reichen, um den ganzen Körper schön zu umschließen. Damit die weiblichen Rundungen nicht unter den Stoffmengen untergehen, sollte der Mantel über einen Gürtel verfügen. Dieses Must-Have eignet sich besonders für das Ausgehen am Abend aber auch den spontanen Shopping-Trip mit der besten Freundin.

Denn der Mantel lässt sich mit Sneakern sowie Highheels kombinieren. Es kommt nur darauf an, wie Sie ihn tragen möchten. Bei der Farbwahl stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Besonders gern gesehen sind herbstliche Töne wie braun, gelb oder grün. Hierbei darf die Farbpalette gerne in die etwas dunklere Richtung gehen. Um dennoch einen farblich auffallenden Akzent zu setzen, greifen Sie einfach zu bunten Tüchern, die zum Schal umgebunden werden. 

Schick statt Schlabberlook

Der Herbst 2020 steht für einen großen Umbruch. Denn in den letzten Jahren waren die bekannten Designer und Designerinnen stets darauf bedacht, den Hosenanzug an neue Trends anzupassen. In diesem Herbst greift Frau aber nicht mehr zum Hosenanzug. In den Fokus rückt das schicke Kostüm, das mit lockeren Blusen kombiniert wird. Bei modivo.de finden Sie aktuell unterschiedlichste Blusen. Schnitte und Farben lassen sich kinderleicht mit Blazern und Rücken kombinieren. Bei den Blazern gilt es, auf breit ausgelegte Schultern zu achten. Diese stellen einen krassen Kontrast zu den schmal geschnittenen Taillen dar, die das Motiv der Formgebung der Mäntel aufgreifen.

Die Röcke sollten wadenlang gestaltet sein. Wem das nicht genug Femininität und Sexyness ist, der greift auf ein geschlitztes Modell zurück. Diese Röcke lassen das leichte verspielte Preisgeben weiblicher Formen zu, setzen aber dennoch einen sehr seriösen Akzent. Damit sind Sie perfekt für den Alltag im Büro ausgestattet. 

Farben des Herbstes

Ein Trend, den Sie nicht nur im Herbst des Jahres, sondern auch im Winter tragen können, ist „sattes Rot“. Der scharlachrote Farbton ist bei Blusen, Röcken, Mänteln aber auch bei Accessoires in diesem Herbst und Winter sehr gerne gesehen. Bereits die Laufstege der Saison sind mit zahlreichen Must-Have-Pieces gefüllt, die ebendiesen Farbton widerspiegeln. Besonders schön: Zu dieser Farbe lassen sich zahlreiche neutrale Töne des Herbstes und Winter kombinieren.

Ob Beige, Schwarz, Weiß oder Grau – Stiefel, Hosen oder Blusen lassen sich optimal zu dieser Trendfarbe des Herbstes kombinieren. Eines gilt es allerdings zu beachten: weitere knallige Farbtöne sollten nicht kombiniert werden, um die Wirkung des Scharlachrotes nicht zu untergraben.

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman