Das sollten Sie über Nahrungsergänzungsmittel wissen

Von  |  0 Kommentare
Obst

Obst ist täglich Pflicht. Zusätzlich können Nahrungsergänzungsmittel Sinn machen.

Nahrungsergänzungsmittel sind derzeit beliebt wie nie. Immer mehr Menschen sind darauf bedacht, ihren Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen. In vielen Fällen klappt das nicht durch eine gesunde Ernährung alleine. Das ist kein Problem, solange die richtige Menge und die richtige Art moderner Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Damit das klappt, sollten Sie sich als Verbraucher vorab genau informieren.

Mit Nahrungsergänzungsmittel gegen Müdigkeit und Antriebslosigkeit

Wir alle kennen es: Im Alltag müssen wir sowohl beruflich als auch privat stets die Leistung erbringen, welche andere von uns erwarten. Damit das klappen kann, brauchen wir genügend Energie. Wenn Sie sich häufiger müde und abgeschlagen fühlen, dann kann das an einem akuten Mangel an Mineralien, Vitaminen oder bestimmten Nährstoffen liegen. Der Körper versucht den Mangel an wichtigen Stoffen auszugleichen, indem er in eine Art Ruhe-Modus schaltet. Die fatale Folge: Anhaltende Müdigkeit und eine verminderte Leistungsbereitschaft sowie depressive Verstimmungen.

Nehmen Sie regelmäßig über einige Wochen gesunde Nahrungsergänzungsmittel von Curlysuperfood ein, so werden Sie schnell eine Verbesserung des allgemeinen Zustands feststellen. Sie werden leistungsfähiger und treten den alltäglichen Aufgaben wieder gestärkt entgegen. Auch auf die Psyche hat gesunde Ernährung einen positiven Einfluss.

In diesen Fällen ist die Einnahme unerlässlich

Wenn es Ihnen im Alltag einfach nicht gelingen will, sich ausgewogen zu ernähren, dann können Nahrungsergänzungsmittel dabei helfen, den Organismus trotzdem mit allem zu versorgen, was er braucht. Besonders in der Schwangerschaft oder während der Stillzeit benötigt der Körper mehr Energie. Stoffe wie Eisen, Jod und Folsäure werden während diese Lebensphase in hohen Mengen gebraucht. In vielen Fällen ist es nicht möglich, diese nur über die Nahrung aufzunehmen. Hier sind hochwertige Nahrungsergänzungsmittel die Lösung!

Falls Sie sich vegan ernähren, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Körper an einer akuten Unterversorgung mit Vitamin B12 leidet. Sie sollten dieses Vitamin in Form von Supplementen von außen zuführen, um nicht mit der Zeit an Mangelerscheinungen zu leiden.

Auch Menschen mit chronischen Krankheiten können zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, welche dem Körper dabei helfen, gegen die Symptome anzukämpfen. Besteht der Verdacht, dass der eigene Organismus an einem Mangel leidet, dann sollten Sie allerdings zuerst einen Mediziner um Rat fragen. Anhand von speziellen Bluttests und einer Befragung kann der Arzt herausfinden, welche Nährstoffe Ihnen fehlen.

Diese Stoffe sind gut für den Körper

Gerade bei älteren Menschen besteht sehr oft an ein akuter Mangel an Omega-3-Fettsäuren. Diese sind wichtig, damit der Körper lange fit und gesund bleibt und die Knochen gute Dienste leisten. Neben den wichtigen Fettsäuren fehlt es alten und kranken Menschen an Eiweiß, Zink und Selen – alles Stoffe, welche Sie mittels moderner Nahrungsergänzungsmittel von außen zuführen können. Allerdings soll die Einnahme eine gesunde Ernährung nicht ersetzen, sondern lediglich ergänzen.

Wer an Probleme mit dem Herzen oder mit immer wiederkehrenden Kreislaufproblemen leidet, der hat oft ein höheres Risiko, dass die Gefäße frühzeitig verkalken. Auch hier kann eine ausreichende Menge an Eiweiß und gesunden Fettsäuren Abhilfe schaffen. Leider sind diese Nährstoffe nur in geringen Mengen und nur in ganz bestimmten Nahrungsmitteln vorhanden. Es bietet sich daher an, diese in Form von Tabletten oder Pulvern zu sich zu nehmen. Zudem ist die Einnahme unkompliziert und kann nur schwer überdosiert werden.

Selen ist gut für die Gesundheit von Haaren, Nägeln und der Haut. Wenn Sie unter brüchigen oder trockenen Haaren leiden, dann sollten Sie Selen in den Speiseplan integrieren. Durch Selen wird zudem die Wundheilung gefördert.

Bildnachweis: pexels.com

"

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.