Geht er fremd? So finden Frauen es im Internet heraus!

Von  |  0 Kommentare

Wie ein Internetportal es ermöglicht, Lügner und Betrüger per Mausklick zu enlarven

Er klebt am Handy, wie eine Klette, meldet sich nach zwei, drei Dates nur sehr spärlich oder klappt blitzschnell sein Laptop zu, sobald SIE sein Arbeitszimmer betritt….Klingt alles abgedroschen, aber:

so oder ähnlich sehen die Signale nun mal aus, wenn ein Mann heimlich noch mit einer anderen Frau in Kontakt ist oder gar mit mehreren Frauen hinter dem Rücken seiner Partnerin flirtet.

Solche Situationen kennen sowohl Frauen, die erst frisch in einer Beziehung mit einem Mann sind, als auch langjährige Ehegattinnen.

Was die Männer, die versuchen, ihre Untreue oder ihr Doppelleben zu verheimlichen, oft nicht realisieren, ist, dass irgendwann der Zeitpunkt kommt, an dem BEIDE Frauen misstrauisch werden. Die Frau an seiner Seite und die „andere“ Frau.

Denn zumeist werden beide Damen parallel mit Lügengeschichten versorgt. Der langjährigen Partnerin wird das schale Märchen von den Überstunden oder der Geschäftsreise aufgetischt und auch der neuen Frau kommt der Fremdgeher zumeist mit diesen Stories. Oft geriert er sich als erfolgreicher Geschäftsmann, der heute hier und morgen da ist, um seine wichtigen Deals abzuwickeln.

Sämtliche Männertypen gehen fremd – es gibt nicht DEN untreuen Mann

Bei den Fremdgehern ist deshalb der Unternehmertyp ziemlich häufig vertreten, was aber nicht heißt, dass der lockere Hipster aus dem Internet, den man (FRAU) vor Monaten beim Online-Dating kennengelernt hat, nicht auch schäbige Lügen im Repertoire haben kann. Die Untreue ist nämlich keineswegs nur einem bestimmten Männertyp zuzuschreiben!

Stichwort: Parallel-Dating!

Viele Männer meinen ja, auch dann noch weiter aktiv in der Singlebörse sein zu müssen, wenn sie bei dieser Form der Partnersuche längst fündig geworden sind.

Aber scheinbar reizt die digitale Endlos-Auswahl viele Männer enorm.

Die meisten Frauen finden seine Online-Aktivitäten auf Singlebörsen heraus, indem sie sich einloggen und ihnen der „Er-ist-gerade-online“-Button fies entgegenflimmert.

Frauen möchten Gewissheit bei ungutem Bauchgefühl

In solchen Situationen fragen Frauen sich zu Recht: wen datet er noch? Und genauso lautet auch der Name des Fremdgeher- und Lügner-Aufdeckportals, das Frauen per Mausklick die Chance bietet, herauszufinden, ob der Mann an ihrer Seite lügt oder sie gar betrügt. Alles was sie dafür tun muss, ist, einige Angaben zu dem Mann auf wen-datet-er-noch.de einzugeben.

Bei einem Matching – das heißt, wenn die eingegebenen Angaben auch schon von einer anderen Frau (oder mehreren anderen Frauen) hinterlegt worden sind – können die Nutzerinnen untereinander in Kontakt treten.

Und abgleichen, ob sie beide es mit demselben Mann zu tun haben.

Doch das Portal ist nicht nur bei schäbigen Herzensangelegenheiten gut – es bietet auch bei knallhartem Betrugsverdacht, die Chance, den Lügnern oder Betrügern auf die Spur zu kommen.

Stichwort: Romance-Scamming! Die miese Masche, Frauen Verliebtheit oder gar Liebe vorzugaukeln, um doch nur Geld oder materielle Dinge abzuzocken ist im Web leider noch immer aktuell, weshalb Frauen, die in dieser Hinsicht ein ungutes Bauchgefühl haben, gut daran tun, mal bei www.wen-datet-er-noch.de vorbei zu schauen.

Das Portal gibt es seit 2011 und ist das erste seiner Art. Hier ist schon so mancher Lügner und/oder Betrüger aufgeflogen!

Zu der Website gehört mit männliche-untreue.de zudem ein Magazin, das sich nur dem Thema Fremdgehen  (in allen Facetten) widmet und auch mit vielen Erfahrungsberichten und hilfreichen Tipps für die Leserinnen aufwartet.

Vorbei surfen lohnt sich also!

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.