Millionenklage auf Schadenersatz – weil Frau durch UBER Untreue ihres Mannes entdeckte!

Von  |  0 Kommentare

Ein paar Nachrichten, die sich auf ein falsches Handy verirrten, eine betrogene Ehefrau und ein ertappter Fremdgeher – das alles spielt in einer Millionenklage eine Rolle, die aktuell ein Mann in Frankreich anstrebt.

Unfassbare 45 Millionen möchte er von dem Fahrdienst Uber einklagen, weil durch diesen Service sein Fremdgehen aufgeflogen ist.

Mehr zu diesem absurden Fall im Nachbarland auf männliche-untreue.de – dem Magazin des Lügner- und Fremdgeher-Aufdeckportals www.wen-datet-er-noch.de: http://bit.ly/2kFfyI0

Bildnachweis: pexels.com

 

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.