So kommt Frühlingsstimmung auf: Drei Ideen, um die frische Energie zu nutzen

Von  |  0 Kommentare

Die Tage werden wieder länger, die Sonne wärmt endlich etwas und die ersten Frühblüher erfreuen das Auge an öffentlichen Orten. Jede Jahreszeit hat ihre ganz eigene Energie – so auch der Frühling.

Während wir in den kalten Tagen eher auf Sparflamme laufen, kommt nun der Stoffwechsel wieder in Gang, die Laune steigt und wir werden aktiver. Es ist die perfekte Zeit, um etwas Neues zu beginnen, auszumisten und uns viel an der frischen Luft zu bewegen. Indem wir bewusst mit den Jahreszeiten leben, können wir unseren Alltag gesünder, achtsamer und naturverbundener gestalten. Die folgenden drei Ideen helfen dabei, die Frühlingsenergie so richtig zu mobilisieren und zu nutzen, um nach dem Winter wieder in Aktion zu kommen.

1. Gestalten Sie Ihre Umgebung frühlingshaft

Nicht umsonst sind die ersten wärmeren Monate traditionell die Zeit, in der der Frühlingsputz stattfindet. Indem Sie Altes ausmisten und sich von Dingen trennen, die Sie nicht mehr benötigen, schaffen Sie Platz für neue Impulse und Ideen. Nutzen Sie die Zeit, um auch Ihr Zuhause und Ihren Kleiderschrank frühlingshaft umzugestalten.

Das kann bedeuten, frische Blumen ins Wohnzimmer zu stellen, ein paar Küchenkräuter anzupflanzen oder Ihre Zimmerpflanzen umzutopfen. Frische, lebendige Farben in der Wohnung sorgen für eine fröhliche Stimmung. Auch Hüllen für Handys oder Tabletts lassen sich nach Ihren Vorstellungen auswählen oder selbst gestalten. Mit ein paar floralen Motiven ergänzen sie so das Frühlingsoutfit. Noch dazu sind Ihre Geräte dann gut geschützt, falls sie während der Umgestaltung oder Arbeit im Garten aus der Tasche fallen.

2. Nutzen Sie jede Möglichkeit, um Sonne zu tanken

Vor allem in unseren mitteleuropäischen Breiten leiden viele Menschen im Winter unter einem Vitamin D-Mangel. Dieser ist nicht nur gefährlich für die Stabilität der Knochen, er sorgt auch dafür, dass wir uns müde, niedergeschlagen und antriebslos fühlen. Sobald die Sonne wieder intensiver ist, reichen glücklicherweise etwa 20 Minuten an der frischen Luft aus, um den Tagesbedarf des Sonnenvitamins zu decken.

Regelmäßige Spaziergänge oder Sporteinheiten draußen haben außerdem noch viele andere gesundheitliche Vorteile: Sie schenken uns mehr Energie, helfen dabei, Alltagsstress zu bewältigen und lassen den Winterspeck dahinschmelzen.

3. Raus aus dem Alltag

Vor allem, wenn Sie viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen, werden Sie merken, dass Ihnen irgendwann die Decke auf den Kopf fällt. Der immergleiche Alltag, so schön und erfüllend er auch sein mag, langweilt jeden Menschen ab einem bestimmten Punkt zu Tode.

Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, um den Kopf freizubekommen, als einfach in den Urlaub zu fahren. Dabei ist es fast egal, ob Sie Bekannte in einer anderen Stadt besuchen, auf dem Campingplatz ausspannen oder sich in eine Hütte im Wald zurückziehen. Hauptsache raus! Für Naturliebhaber gibt es bisweilen nichts Schöneres, als nach einer langen Woche spontan das Campingzelt einzuladen und sich auf in die Natur zu machen. Wenn Sie dann nach ein paar Tagen mit neuen Impulsen und einem frischen Geist zurückkommen, kann Ihnen der Alltagsstress fast nichts mehr anhaben.

Bildnachweis: stock.adobe.com / detailblick-foto

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

Frauenpanorama unterstützen? Über eine Spende freut sich Frauenpanorama.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x